Elsässer Rindfleischtöpfchen

VorbereitungZubereitungfür 4 Personen:

3 EL Pflanzenfett
3 große kleingewürfelte Zwiebeln

750 g Rindfleisch (Hüfte)
Mehl
2 EL Pflanzenfett
1 EL Essig
¼ l Bier
¼ l Fleisch- oder Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
2 EL Tomaten Ketchup
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
2 EL gehackte Petersilie
3 Lorbeerblätter
2 Thymianzweiglein

Das Fett erhitzen und die Zwiebeln glasig werden lassen.

Das Fleisch in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in portionsgerechte Stück teilen und dünn mit Mehl bestäuben.

In einer großen Pfanne (ohne Beschichtung) das Fett erhitzen und das Fleisch kurz anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Den Bratensatz mit Bier, Brühe und Essig ablöschen und aufkochen lassen. Tomatenmark und Ketchup einrühren und mit den übrigen Gewürzen abschmecken und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Eine feuerfeste Form mit Fett ausstreichen und die Form mit einer Lage Fleisch auslegen. Etwas salzen und eine Schicht Zwiebel darüber geben und mit Soße aufgießen, bis alle Zutaten bedeckt sind. Dann wieder eine Lage Fleisch, Salz, Zwiebeln, Soße usw. bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Sollte die Soße nicht ausreichen, noch mit etwas Brühe ergänzen, dass alle Zutaten bedeckt sind.

Mit geschlossenem Deckel bei 150 Grad etwa 2 Stunden garen.

Guten Appetit