Brezenguglhupf

6 Brezen vom Vortag (ohne Salz) in Würfel geschnitten
2 Semmeln vom Vortag in Würfel geschnitten
½ Liter Milch
1 Zwiebel, klein gewürfelt
60 g Butter
½ Bund Petersilie
4 getrennte Eier
Butter und Mehl für die Form

Die Brezen- und Semmelwürfel mit der heißen Milch übergießen und zugedeckt ruhen lassen. Die Zwiebelwürfel in der Butter glasig dünsten.

Eine Guglhupfform ausbuttern und mit etwas Mehl ausklopfen.

Die Zwiebeln zu den Semmel- und Brezenwürfeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Eigelben und der Petersilie vermischen.

Die Eiweiße steif schlagen und unter die Brezenmischung heben.

Die fertige Masse dreiviertelhoch in die Guglhupfform füllen und bei 160 Grad in vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.

10 Minuten ruhen lassen und aus der Form stürzen.