Spitzbuben

für ca. 2 Backbleche:

625 g Mehl

250 g Butter

225 g feinster Kristallzucker

250 g fein geriebene Nüsse

das Innere von 1 Vanilleschote

¾ Tasse Süßrahm

Marmelade (Johannisbeergelee)

Puderzucker

Aus den Zutaten rasch einen glatten Teig kneten und diesen 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig in mehreren Teilmengen auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitfläche 5 mm dick ausrollen und mit einer runden Ausstechform mit Wellenkante eine gerade Anzahl von Plätzchen ausstechen. Bei einer Hälfte in der Mitte ein rundes Loch ausstechen. Jeweils die gleiche Menge Plätzchen mit und ohne Loch auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 160 Grad C in der mittleren Schiene 12 Minuten bei Ober- /Unterhitze backen.

Die noch warmen Plätzchen ohne Loch mit Marmelade bestreichen und jeweils die mit Puderzucker bestäubten Plätzchen mit Loch draufsetzen und auskühlen lassen.