Gerdas Cognac Kuchen

gebackenmit Cognac getränkt200 g Mehl
2 Tl Backpulver
250 g Zucker
250 g Blockschokolade
250 g Butter
100 g Haselnüsse
6 Eier
1/8 l Cognac
250 g Vollmilchglasur

Zubereitung
Die Butter zerlassen, aber nicht erhitzen. Eidotter und Zucker schaumig rühren, die flüssige Butter löffelweise dazugeben. Haselnüsse, gesiebtes Mehl, Backpulver und zum Schluß zerlassene Schokolade und Eischnee unterheben.

Die Backform mit Butter ausstreichen und mit wenig Mehl ausstäuben. Die Backform maximal bis zur Hälfte mit dem Teig füllen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 45 – 50 Minuten backen, während der ersten 45 Minuten die Backofentüre nicht öffnen.

In den kalten Kuchen mit Stäbchen Löcher einstechen und dann den Kuchen mit 1/8 ltr. Cocnac tränken. Die Glasur im Wasserbad erhitzen und den Kuchen damit glasieren. Nach dem Abtrocknen in Alufolie wickeln.

5 – 6 Tage in Alufolie ruhen lasssen!

den fertigen Kuchen 5 – 6 Tage in Alufolie ruhen lasssen