Hühnerbrust in Apfel-Rahm Soße

2 – 3 Hühnerbrüste
2 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
Schale von einer halben Zitrone
1 Apfel, geschält und in Würfel geschnitten
Gemüsebrühe
Chiliflocken
Sojasoße
Rahm
scharfer Senf
etwas Mehl
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Butter

Die Hühnerbrüste in Olivenöl auf allen Seiten in einer Pfanne anbraten. Die Brüste pfeffern und salzen und in eine mit Butter ausgeriebene feuerfeste Form legen und zugedeckt im Backofen bei 160 – 180 Grad 15 – 20 Minuten fertig garen.

Knoblauch, Rosmarin, Thymian und Zitronenschale in dieser Pfanne anschwitzen. Die Apfelwürfel dazugeben und andünsten. Den Bratensatz mit etwas Gemüsebrühe loskochen. Zum Binden der Soße etwas Mehl einstäuben. Mit Chiliflocken, Senf und Sojasoße würzen. Mit der Sahne und weiterer Gemüsebrühe aufgießen. Vor dem Servieren die Kräuter und die Zitronenschale aus der Soße nehmen.

Als Beilage passen Teigwaren und Brokkoli mit gerösteten Cashewnüssen.